Skip to content

Jenaer Lutherausgabe der Bibliotheca Johannei

Die Jenaer Lutherausgabe der Bibliotheca Johannei umfasst insgesamt acht Bände im Folioformat. Der vierte Band ist zweimal vorhanden. Bei diesem Band handelt es sich um einen Nachdruck von 1566. Alle Bände haben den gleichen Einband, bestehend aus blindgeprägtem Leder auf Holzdeckeln. Blindprägung oder auch Blindpressung bedeutet, dass auf Muster in Farbe oder Gold verzichtet wurde.
Der Buchblock ist 7 cm tief. Auf dem Buchrücken sind sechs Bünde zu sehen.

Jenaer-Lutherausgabe

Die Titelseite ziert ein Holzschnitt, auf dem der sächsische Kurfürst Friedrich der Weise und Martin Luther zu sehen sind, wie sie zu beiden Seiten  des gekreuzigten Jesus knien.  Darüber steht in jedem Band: Der [erste bis achte] Teil aller Bücher und Schriften des thewren seligen Mans Gottes Doctoris Martini Lutheri vom jahr an bis auff das … jar …. – zum anderen mal gedruckt aller ding dem vorigen Druck gleich on was nach Ordnung der zeit etwas geendert ist. – Jhena: Richtzenhain (Teil 6 und 7 erschienen bei Rebart in Jena).

Titelseite-Luther-Jena

  • Erster Band: 1517 – 1522 (erschienen 1560)
  • Zweiter Band: 1522 – 1525 (erschienen 1558)
  • Dritter Band: 1525 – 1528 (erschienen 1560)
  • Vierter Band: 1528 – 1539 (erschienen 1566)
  • Fünfter Band: 1530 – 1533 (erschienen 1561)
  • Sechster Band:1533 – 1538 (erschienen 1561)
  • Siebter Band: 1538 – 1542 (erschienen 1562)
  • Achter Band: 1542 – 1546 (erschienen 1562)

Der Zustand der neun Bände, die alle auch über ein Register verfügen, ist sehr unterschiedlich. Der erste Band ist sehr gut erhalten, bei anderen Bänden wellt sich zum Teil das Leder vom Holzdeckel. Es sind Schließen beschädigt oder wie beim zweiten Band gar nicht mehr vorhanden. Zum Teil ist der Buchblock stark verschmutzt oder die Bindung des Bandes löst sich.

Schnitt-Luther-JenaStapel-Luther-Jena