Skip to content

Buchkunde

In der Bestandsgruppe befinden sich ca. 620 Titel, davon die Mehrzahl aus dem 19. und 20. Jahrhundert. 25 Bücher gehen auf das 16. und 17. Jahrhundert zurück. Zudem gibt es fünf Behälter mit nicht erfassten Materialien. Die Sammlung enthält alles Wissenswerte rund um das Thema Buch, z.B. Gestaltung und Verzierung von Büchern.

Die Systematik der Bestandsgruppe gliedert sich wie folgt:

  • Allgemeines, Systematik, Sammelbände (Signaturbereich: XXIV 1-30)
  • Antike und Mittelalter (Signaturbereich: XXIV 31-60)
  • Buchdruck allgemein (Signaturbereich: XXIV 61-90)
  • Ältere Bücher 15-18 Jh. (Signaturbereich: XXIV 91-120)
  • Neuere Bücher 19-20 Jh. (Signaturbereich: XXIV 121-143)

Etliche Werke zur Typographie und Buchillustration sowie wertvolle Bucheinbände stammen aus dem Nachlass des ehemaligen Schülers Heinrich Schleiden, der von 1824 bis 1829 das Johanneum besuchte.

Zeitschrift für Bücherfreunde

Im Bestand befinden sich ebenfalls zahlreiche Ausgaben der Zeitschrift für Bücherfreunde, die mit ihren Such-, Tausch- und Verkaufsanzeigen als offizielles Nachrichtenorgan der Gesellschaft der Bibliophilen galt. Die Gesellschaft wurde 1899 in Weimar gegründet und ist damit die älteste deutsche bibliophile Vereinigung. 1936 wurde die Zeitschrift für Bücherfreunde eingestellt, dafür avancierte das Jahrbuch Imprimatur von nun an zur wichtigsten Eigenpublikation der Gesellschaft.

(Gesellschaft der Bibliophilen: Zeitschrift für Bücherfreunde)

(Gesellschaft der Bibliophilen: Zeitschrift für Bücherfreunde)

Die schönsten Bücher der Bundesrepublik Deutschland

Die Entwicklung der Buchgestaltung läßt sich ebenfalls sehr schön anhand der Wettbewerbsreihe der Stiftung Buchkunst Die schönsten Bücher der Bundesrepublik Deutschland, später umbenannt in Die schönsten deutschen Bücher, nachvollziehen. Im Wettbewerb werden die herausragenden Leistungen in der Gestaltung und Herstellung von Büchern ermittelt und bewertet. Im Bestand der Hauptbibliothek des Johanneums befinden sich die Bände der Jahre 1959 bis 2006.