Skip to content

Johanneum und Personalia

In dieser Untergruppe (Sig. XXI 203-232 / 233-235) befinden sich Werke um und über das Johanneum. Außerdem alle in den Schulprogrammen des Johanneums veröffentlichten Schriften der Lehrer.  Die Sammlung der Schulprogramme umfasst unter anderem die Jahre 1824 bis 1909 in 28 Kisten.

Unter Gurlittiana versteht man den Nachlass des ehemaligen Schulleiters Johannes Gurlitt. Dieser war maßgeblich für die Neubestückung der Bibliothek verantwortlich. Nachdem die Staats-und Universitätsbibliothek Hamburg einen großen Teil des Bestandes  des Johanneums in ihren Bestand übernommen hatte, setzte sich Gurlitt dafür ein, dass das Joahnneum wieder eine eigene Schulbibliothek bekommen sollte.