Skip to content

Werke des Komikers Plautus

In der alten Hauptbibliothek des Johanneus sind im Zettelkkatalog unter „Plautus“ 76 Werke eingetragen. Dabei handelt es sich um Gesamtausgaben, Kommentare oder einzelne Stücke. Insgesamt finden sich 29 Sammelwerke, darunter zwei Fragmente, vier deutsche und eine englische Ausgabe.

Allein zu dem Werk Trinummus lassen sich sieben Titel in verschiedenen Sprachausgaben finden. Das Stück Aulularia ist mit sechs Titelaufnahmen vertreten, die ausschließlich auf Latein sind. Vom Werk Miles Gloriosus gibt es vier Titel, darunter ein deutscher. Ebenfalls mit vier Titel vorhanden ist Mostellaria, zwei auf Latein und zwei auf Deutsch. Daneben gibt es vier Titel, die speziell als Schülerausgaben gekennzeichnet sind. Auch von dem Stück Truculentus gibt es vier Aufnahmen jeweils in lateinischer Sprache. Von den Captive lassen sich drei Titelaufnahmen finden, darunter ein deutsches und ein deutsch-lateinisches Werk. Von Rudens liegen drei Werke auf Latein vor. Von Epidicus sind jeweils zwei Titel im Bestand. Die Stücke Amphitruo, Asinaria, Casina, Cistellaria, Mercator, Poenolus, Pseudulus und Stichus sind mit jeweils einem Werk vertreten.

Bei dem ältesten Exemplar handelt es sich um eine in Pergament gebundene Gesamtausgabe der 21 plautinischen Stücke aus dem Jahr 1523, das als Teil der Bibliothek Wagnariana vermutlich aus dem Nachlass eines ehemaligen Lehrers stammt.
Eine etwas jüngere Gesamtausgabe der plautinischen Stücke aus dem Jahr 1558 stammt ebenfalls aus der Bibliothek Wagnariana und der schöne Kalbsledereinband mit Schließen konnte bereits dank einer Buchpatenschaft restauriert werden.

Hier eine Auswahl der plautinischer Werke im Bestand der alten Hauptbibliothek, die aufgrund ihrer deutlichen Gebrauchsspuren wie zahlreiche Anstreichungen und Kommentare aufzeigen, dass Plautus‘ Werke  in der Schulgeschichte des Johanneums viel gelesen und gründlich studiert wurden.