Skip to content

Besonderheiten

Ein nicht geringer Teil der gesammelten Zeitschriften ist ab der ersten Ausgabe in der Bibliotheca Johannei vorhanden und trotz vereinzelt fehlender Jahrgänge über viele Jahre fortlaufend geführt. Die Mehrzahl der Zeitschriften erschien in ihrer ersten Ausgabe um die Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die älteste Ausgabe im Bestand ist die Zeitschrift „Neue Bibliothek der Wissenschaften und der freien Künste“ (Sig. XXII 121) aus dem Jahr 1765. Ebenfalls alt sind die Zeitschriften „Minerva. Ein Journal historischen und politischen Inhalts“ (Sig. XXII 89) mit den Jahrgängen 1807-1810, der Einzelband „Bibliothek der alten Literatur und Kunst“ (Sig. XXII 71) aus dem Jahre 1789 und der erste Band der Zeitschrift „Museum antiquitatis studiorum“ (Sig. XXII 80) von 1808.

Zeitschriften-Besonderheiten

Neue Bibliothek der schönen Wissenschaften und der freyen Künste (Sig. XXII 121) aus dem Jahr 1765