Skip to content

Die Bibliothek

Get the Flash Player to see this content.

Die Bibliotheca Johannei, die Bibliothek der Gelehrtenschule des Johanneums im Hamburger Stadtteil Winterhude, umfasst rund 55.000 Bände und besteht aus zwei Bibliotheksteilen:

1. die neue Schulbibliothek mit 3500 Medieneinheiten und einem modernen Lesesaal, die 2008 eröffnet und durch Spenden finanziert wurde.

2. die alte Hauptbibliothek mit 52.000 Drucken, deren Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Während der Altbestand in den Besitz der Staats- und Universitätsbibliohtek Hamburg Carl von Ossietzky übergangen ist, wurde die Schulbibliothek des Johanneums ab 1779 und insbesondere durch die Neugründung im Jahr 1865 als eigenständige Einrichtung  wieder aufgebaut  und seitdem nicht mehr auseinander gerissen oder zerstört. Durch umfangreiche Schenkungen entstand eine einzigartige Sammlung, die u.a. seltene Drucke antiker Werke in griechischer und lateinischer Sprache enthält. Auch zahlreiche Erstausgaben des 18. und 19. Jahrhunderts sowie Drucke aus dem 15. und 16. Jahrhundert zeichnen den Bestand aus. Am 03.02.2010 wurde die alte Hauptbibliothek nach umfangreichen Baumaßnahmen wieder eröffnet.